Sauerbruch-Portrait-Liebermann_460x337.jpg

Aktuelles

19.03.2019

Einladung zur Ausstellungseröffnung "Auf Messers Schneide. Der Chirurg Ferdinand Sauerbruch zwischen Medizin und Mythos"

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Eine Ausstellung des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité (Laufzeit: 22.3.2019-2.2.2020)

Überblick zum Begleitprogramm zur Ausstellung des Berliner Medizinhistorischen Museums "Auf Messers Schneide. Der Chirurg Ferdinand Sauerbruch zwischen Medizin und Mythos"
Überblick zum Begleitprogramm zur Ausstellung des Berliner Medizinhistorischen Museums "Auf Messers Schneide. Der Chirurg Ferdinand Sauerbruch zwischen Medizin und Mythos"

Zur Ausstellungseröffnung am

Donnerstag, den 21.3.2019 um 19 Uhr
im Berliner Medizinhistorischen Museum der CharitéUniversitätsmedizin Berlin

laden wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich ein.

 

Zur Begrüßung

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl
Vorstandsvorsitzender der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. Thomas Schnalke
Direktor des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité

 

Präsentation der Erinnerungen von Adolphe Jung

Prof. Dr. Thomas Beddies (für die Herausgeber)
Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin der Charité

 

Einführung in die Ausstellung

Dr. Judith Hahn
Kuratorin, Berlin

 

 

Eröffnung: 21. März 2019
Laufzeit: 22. März 2019 – 2. Februar 2020

Ort: Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
Campus Charité Mitte,
Charitéplatz 1, 10117 Berlin
Geländeadresse: Virchowweg 17 (Lageplan siehe unten)

Downloads

Links

Lageplan (Geländeadresse: Virchowweg 17)

Homepage des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité

Kontakt

Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

t: +49 30 450 536 156

E-Mail



Zurück zur Übersicht