gedenkort-charite_remember-save-the-date_460x337.jpg

Veranstaltung

16.05.2018

Eröffnung des Erinnerungswegs REMEMBER

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

gedenkort-charite_remember-save-the-date_200x200.jpg

Wir möchten Sie herzlich einladen, mit uns am 16. Mai 2018 um 17 Uhr
den Erinnerungsweg REMEMBER zu eröffnen.

Neben der Ausstellung „Der Anfang war eine feine Verschiebung in der Grundeinstellung der Ärzte“ Die Charité im Nationalsozialismus und die Gefährdungen der modernen Medizin  ist am Campus  Charité Mitte in Kooperation mit der Universität der Künste ein Erinnerungsweg mit sechs Stationen entstanden - zugleich Orte der Information und des Innehaltens, des Gedenkens an die Opfer und Orte der künstlerischen Auseinandersetzung.

Mit seinen durch eine App und Videokunst begleiteten Gedenkskulpturen eröffnet der Erinnerungsweg REMEMBER eine künstlerische Perspektive auf die Historie. Das Künstlerteam mit Sharon Paz, Jürgen Salzmann und Karl-Heinz Stenz kreiert damit eine emotionale Erfahrung und ein lebendiges Erinnern.

 

Hinweis zur REMEMBER-APP:
Bitte laden Sie die kostenfreie REMEMBER-App sowie die Videos bereits vor der Veranstaltung auf Ihr Smartphone oder Tablet und schließen vor Ort Kopfhörer an.

Organisatorisches

Veranstalter:

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zeit:

16. Mai 2018 um 17 Uhr

Ort:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

CCO Charité Cross Over Lehr- und Forschungsgebäude
Geländeadresse: Virchowweg 6

Links

GeDenkOrt Charité - Wissenschaft in Verantwortung

Mehr über das Projekt REMEMBER

Projekt-Website

Kontakt

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Karl Max Einhäupl
Der Vorstandsvorsitzende (CEO)
Charité - Universitätsmedizin Berlin

t: +49 30 450 570 001

Zurück zur Übersicht