Publikationen

An dieser Stelle möchten wir Sie auf besondere Publikationen aufmerksam machen:

"Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus"

Hefte zur Geschichte der Charité

Sie befinden sich hier:

"Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus"

zur Publikation "Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus"
Ein Klick auf die Abbildung führt Sie zur Publikation "Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus"

Zweite, überarbeitete Neuauflage des Buches "Die Charité im Dritten Reich" von Dr. Sabine Schleiermacher/ Dr. Udo Schagen (Hg.)  als E-Book und pdf-Datei. Kostenfrei zum Lesen und Herunterladen unter http://charite.zeit-archiv.de/

Die Autoren sind Fragen nachgegangen wie:

  • Wie hat sich medizinische Wissenschaft zu Forderungen der NS-Gesundheitspolitik verhalten?
  • Wie haben sich bedeutende Repräsentanten der Medizin zu Ausgrenzung und Verfolgung gestellt?
  • Was war ihre Antwort auf das Gesetz zur Zwangssterilisation „Erbkranker“?
  • Waren sie an medizinischen Verbrechen, wie den „Euthanasie“-Aktionen und den Experimenten an Menschen beteiligt?

Wir danken Harald Riedel für die Digitalisierung, durch die das seit langem vergriffene Buch nun wieder einer breiten Öffentlichkeit zugänglich wird.

Ein Klick auf die Abbildung führt Sie zur Publikation.

Hefte zur Geschichte der Charité

Die Hefte zur Geschichte der CharitéUniversitätsmedizin Berlin erscheinen in lockerer Folge.

(Bitte klicken Sie auf das gewünschte Heft, um mehr zu erfahren.)

Traditionsbruch ohne Neuanfang -  Die I. Chirurgische Klinik der Berliner Universität im »Dritten Reich« (Thomas Beddies)
Traditionsbruch ohne Neuanfang -
Die I. Chirurgische Klinik der Berliner Universität im »Dritten Reich« (Thomas Beddies)
Rhoda Erdmann (1870–1935) - Leben und Karriere einer frühen Krebsforscherin zwischen internationaler Anerkennung und nationaler Marginalisierung (Hans-Christian Jasch)
Rhoda Erdmann (1870–1935) - Leben und Karriere einer frühen Krebsforscherin zwischen internationaler Anerkennung und nationaler Marginalisierung (Hans-Christian Jasch)
Erinnern und Vergessen - Zwischen Medizin und Kunst (Lisa Glauer, Wolfgang Knapp)
Erinnern und Vergessen - Zwischen Medizin und Kunst (Lisa Glauer, Wolfgang Knapp)

 

 

Leibesübungen und Leistungsmedizin - Der Sportarzt Karl Gebhardt und die Heilanstalten Hohenlychen in der NS-Zeit (Judith Hahn)
Leibesübungen und Leistungsmedizin - Der Sportarzt Karl Gebhardt und die Heilanstalten Hohenlychen in der NS-Zeit (Judith Hahn)
Sezieren und Sammeln - 300 Jahre Berliner Anatomie 1713 bis heute (Andreas Winkelmann)
Sezieren und Sammeln - 300 Jahre Berliner Anatomie 1713 bis heute (Andreas Winkelmann)
Psychiatrie im Nationalsozialismus an der Charité und in Berlin (Heinz-Peter Schmiedebach)
Psychiatrie im Nationalsozialismus an der Charité und in Berlin (Heinz-Peter Schmiedebach)